Groß- und Außenhandelskaufleute

Beschulung

Blockbeschulung von Jahrgangsstufe 10 bis Jahrgangsstufe 12, je 2 Wochen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Prüfungen

Zwischenprüfung:
Mitte des zweiten Ausbildungsjahres (Februar/März)

Abschlussprüfung:
schriftlich
praktisch

Ausbildungsinhalte

Inhalte der Jahrgangsstufe 10:

  •  Kaufmännische Steuerung und Kontrolle: Geschäftsprozesse als Wertströme erfassen, dokumentieren und auswerten
  • Groß- und Außenhandelsprozesse: Aufträge kundenorientiert bearbeiten, Beschaffungsprozesse planen, steuern und durchführen
  • Betriebs- und gesamtwirtschaftliche Prozesse: Den Ausbildungsbetrieb als Groß- und Außenhandelsunternehmen präsentieren


Inhalte der Jahrgangsstufe 11:

  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle: Preispolitische Maßnahmen erfolgsorientiert vorbereiten und steuern
  • Groß- und Außenhandelsprozesse: Logistische Prozesse planen, steuern und kontrollieren, Marketing planen, durchführen und kontrollieren
  • Betriebs- und gesamtwirtschaftliche Prozesse: Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen, Gesamtwirtschaftliche Einflüsse auf das Groß- und Außenhandelsunternehmen analysieren

Inhalte der Jahrgangsstufe 12:

  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle: Unternehmensergebnisse aufbereiten, bewerten und nutzen
  • Groß- und Außenhandelsprozesse: Finanzierungsentscheidungen treffen, Berufsorientierte Projekte für den Groß- und Außenhandel durchführen


Aufstiegschancen:
Handelsfachwirt (Informationen unter daniela.lottner@bsz-sad.de)

Ansprechpartner:
StD Marco Daucher
Tel.: 09431 728-500