Tätigkeiten im Überblick

Elektroniker/innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik planen, programmieren, testen und installieren Regelungssysteme für rechnergesteuerte Anlagen, z.B. für Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik und halten diese instand.

Elektroniker/innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik arbeiten hauptsächlich bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen. Ebenso sind sie in Betrieben der Elektroinstallation tätig, z.B. bei technischen Gebäudeausrüstern. Darüber hinaus können sie in Wasser- und Klärwerken bzw. Recyclinganlagen der Abfallwirtschaft beschäftigt sein.

 

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Ausbildungsort: Industrie

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Fachrichtungen:

– Automatisierungstechnik

– Energie- und Gebäudetechnik

– Informations- und Telekommunikationstechnik