Tischler/-in

Beschulung

10. Jahrgangsstufe: Vollzeitunterricht
11. Jahrgangsstufe: Teilzeitunterricht
12: Jahrgangsstufe: Teilzeitunterricht

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Prüfungen

Zwischenprüfung:

Mitte/Ende des zweiten Ausbildungsjahres
schriftlicher Teil: Kenntnisprüfung
praktischer Teil: Arbeitsaufgabe und Fachgespräch

Abschlussprüfung:

schriftlicher Teil: Gestaltung und Konstruktion, Planung und Fertigung,
Montage und Service, Wirtschaft und Sozialkunde
praktischer Teil: 2 Arbeitsaufgaben und Fachgespräch

Ausbildungsinhalte

1. Ausbildungsjahr

Lernfeld 1 bis 4

– Werkstoffe: Vollholz, Holzwerkstoffe, Kunststoffe, Metalle und Glas
– (Hand-) Werkzeuge
– Klebstoffe
– Grundkonstruktionen und Verbindungen
– Grundlagen der CAD-/CNC-Technik

2. Ausbildungsjahr

Lernfeld 5 bis 8

– Holzbearbeitungsmaschinen
– Maschinenarbeit
– Fertigungsplanung (auch computerunterstützt mit CAD/CNC)
– Möbelbau
– Furniertechnik
– Oberflächenbehandlung
– Schall-, Feuchte-, Wärme- und Brandschutz
– Wand- und Deckenverkleidungen
– Späne- und Staubabsaugung

3. Ausbildungsjahr

Lernfeld 9 bis 12

– Bautechnische Grundlagen (Normmaße, Bauphysik)
– Innenausbau (Innentüren, Treppen)
– Fenster- und Außentüren
– Oberflächenbehandlung (Außenbereich)
– Gestaltung, Möbelstile

Ansprechpartner

Herr Xaver Wendl, FOL, Fachbetreuer Holztechnik / Maurer / Maler